HGH-USA.COM

Symbiotropin
Meditropin

 
Français

English

Español

Deutsche

Português
 
                 Startseite     -    AGB     -     Kontakt     -     Jetzt Bestellen    ►►►     Symbiotropin     -     Meditropin


MEHR FAKTEN: KLINISCHE STUDIEN ÜBER MENSCHLICHE WACHSTUMSHORMONE

"Nach den neunziger Jahren gibt es keinen Grund zur Sorge mehr.
Nicht viele Menschen über dem neunzigsten Lebensjahr sterben noch."
- George Burns          

KAPITEL 2

Kürzlich hat die FDA eine Behandlung mit Wachstumshormonen (human growth hormone = hGH) für Erwachsene mit einem Wachstumshormonmangel zugelassen, was sich an nahezu jeden über 40 Jahren richtet. Dies ist ein wichtiger Schritt in der Erkennung, dass die Alterung eine Form von Krankheit darstellt für die man eine Vielzahl von Anti-Aging-Therapien einsetzen kann. Die Genehmigung von Humatrope, das von Eli Lilly hergestellt wird, basiert auf klinischen Daten, die erfolgreich eine Effektivität in Bezug auf die Steigerung von schlanker Muskelmasse, die Verminderung von Körperfett und die Anhebung des guten HDL Cholesterins basiert. Einige große pharmazeutische Unternehmen haben Forschungsteams, die tagtäglich um die erste von der FDA zugelassene Therapie zur Freisetzung von WH streiten. Es gibt bereits einige natürliche hGH Secretagoguen (Stimulierung von absondernden Organen), die über den Ladentisch verkauft werden. Selbst jene werden konstant verbessert und neu zusammengesetzt, um die Effektivität der WH zu erhöhen.

Warum liegt ein so großer Augenmerk auf Wachstumshormonen und was kann all das bedeuten wenn wir die nötigen Substanzen zur Verfügung gestellt bekommen ? Um es einfach auszudrucken, es gibt momentan keine andere Substanz, die so weit reichende und effektive Möglichkeiten zur Rückgängigmachung des Alterungsprozesses besitzt.

Veröffentlichte Studien im New England Journal of Medicine und andere Magazine zeigen, dass hGH die biologische Alterung aufhalten und sogar rückgängig machen kann durch:

  • Wiederherstellung von Muskelmasse
  • Verminderung von Körperfett
  • Verdichtung der Haut, Reduzierung von Falten
  • Verhinderung von Haarverlust
  • Wiederherstellung der Haarfarbe
  • Steigerung von Energie
  • Erhöhung der sexuellen Funktionen
  • Verbesserung der Cholesterinwerte
  • Wiederherstellung der Größe von Leber, Pankreas, Herz und andere Organe, die mit dem Alter verkleinert werden
  • Verbesserung der Sehschärfe
  • Steigerung der Gedächtnisfähigkeit
  • Anhebung des Gemüts
  • Verbesserung des Schlafes
  • Normalisierung des Blutdruckes
  • Erhöhung der kardialen Aktivitäten und der Kraft
  • Verbesserung der immunen Funktionen
  • Unterstützung der Wundheilung

Es scheint fast zu schön um wahr zu sein, dass eine einzige Substanz so viele und weit reichende Effekte besitzt. Aber wenn wir etwas genauer auf die wissenschaftlichen Befunde von Humanstudien und die physiologische Interaktion von Hormonen und zahlreichen Körperfunktionen schauen, scheint es durchaus Sinn zu machen. Als Dr. Rudman 1985 mit seiner Arbeit begann, war die Sicherheit von WH bereits durch den Einsatz an Kindern mit einem Defizit an WH bestätigt. Dekaden zuvor hatten Wachstumshormone der Hypophyse gezeigt, dass sie bei Laborratten erheblich das Körperfett reduzieren konnten. Dr. Rudman nahm an, dass die Veränderungen in der körperlichen Verfassung, die nach dem 35 Lebensjahre augenscheinlich wurden, mit dem Rückgang der Hormonwerte zusammenhing. Daraufhin begann er mit Testreihen zu hGH, um die Auswirkungen auf die schlanke Körpermasse und das Körperfett zu analysieren.

Dr. Rudman studierte 12 Männer zwischen dem 61 und dem 80 Lebensjahr, die alle sichtbare körperliche Veränderungen erlebt hatten, ansonsten allerdings vollkommen gesund waren. Diese Männer waren übergewichtig und besaßen augenscheinlich sehr geringe Werte an Wachstumshormonen. Sie wurden unterrichtet ihren Lebensstil während einer sechsmonatigen Versuchsreihe in keinster Weise zu verändern. Obwohl sie also weder ihre Diät noch ihr Training veränderten, erlebten sie alle einen Anstieg der schlanken Muskelmasse um 8.8% während das Körperfett um 14% reduziert wurde. Sie erfuhren eine deutliche Steigerung der Knochendichte und Hautdichte. Gemäß Rudman und seinen Forscherkollegen hatten die Probanden die Parameter des Alterungsprozesses um 10 bis 20 Jahre rückgängig gemacht. Dies stellte den größten Durchbruch der Anti-Aging Medizin zu diesem Zeitpunkt dar und führte zu einer allgemeinen Anerkennung der Tatsache, die Dr. Rudman bezeichnete als, "Der körperliche Verfall, der mit der Alterung einhergeht ist nicht unvermeidlich."

In seiner Versuchsreihe verwandte Dr. Rudman Dosierungen des hGH, die Blutwerte des Körpers in Normalzustand überschritten. Er und sein Forschungsteam folgerten, da diese hohen Dosierungen einige Nebeneffekte hervorriefen, wie etwa Ödeme und das Karpal Tunnel Syndrom, dass die ideale Hormongabe lediglich zwischen 1/4 und 1/2 der verabreichten Dosis liegen durfte.

Spätere Studien bestätigten die Annahme von Dr. Rudman's Versuchsreihe und zeigten, dass geringere Dosierungen an Wachstumshormonen die gleichen positiven Effekte auf den menschlichen Körper ausübten aber eben ohne negativen Belgeiterscheinungen. Studien ausgeübt in Europa und den Vereinigten Staaten demonstrierten, dass eine hGH Therapie wenn ordentlich ausgeführt die Herzleistung und die Belastbarkeit verbesserten, während es die anderen Körperfunktionen zur Verlängerung des Lebens und Steigerung der Lebensqualität verbesserten.

 

Metabolische Rate

1989 demonstrierten Dr. Franco Salomon und seine Kollegen in London, dass eine Verabreichung von Wachstumshormonen an defizitäre Erwachsene über einen Zeitraum von 6 Monaten in einer Steigerung der schlanken Muskelmasse über  10% und zu einer Reduzierung des Körperfetts um bis zu  7% erreichte. Diese Probanden erreichten einen fundamentalen Anstieg der metabolischen Rate als auch eine verbesserte Kraft und Trainingsleistung, was zuvor deutlich geringer gewesen ist.

Herzversagen

In Italien entdeckte Dr. Serafino Fazio kürzlich den Zusammenhang mit Wachstumshormonen und leichten bis schweren Herzversagen. Die Forscher stellten fest, dass bei einer Kombination aus hGH mit einer Behandlung für Herzinsuffizienz, eine deutliche Steigerung der effizienten Energieverwendung des Herzens, die Fähigkeit zur verbesserten Pumpleistung des Blutes und auch die Reduzierung des peripheralen Gefäßwiderstandes erreicht werden kann. Diese Forschungsergebnisse öffnen die Tür für eine Wachstumshormonbehandlung für gesunde Menschen mit einer normalen Herzleistung, aber auch für Patienten mit schwerwiegenden Herzerkrankungen.

 

Osteoporose

Erwachsene mit einem Wachstumshormondefizit sind bekannt für eine geringe Knochendichte. Wachstumshormone haben eine signifikante Auswirkung auf neues Knochengewebe und wie wir in den Studien von Dr. Chein sehen werden, kann mit ihnen verlorenes Knochengewebe wiederhergestellt werden. Standardisierte medizinische Protokolle ermöglichen die Möglichkeit den Knochenschwund zu verlangsamen, jedoch können sie nicht den Aufbau neuen Knochengewebes bewirken. GH und IGF-1 stimulieren beide die knochenbildenden Aktivitäten, die das Wachstum von neuem Knochengewebe anregen. Mit den gängigen Therapien, wie sie bisher existieren, können die meisten Ärzte kaum wahrnehmbare Ergebnisse innerhalb eines Jahres feststellen. Mit einer Wachstumshormontherapie kann allerdings im ersten Jahr ein Anstieg um 3% bis 5% für die meisten Patienten erreicht werden.

 

Muskelschwund

Wachstumshormone sind bekannt für die gesteigerte Aufnahme von Aminosäuren durch Muskelzellen, was sie zu einem exzellenten Kandidaten für die Behandlung von tödlichen Erkrankungen wie beispielsweise Aids machen. Menschen mit extrem hohem physiologischen Stress, wie etwa eine Operation oder Verbrennungen haben meist Probleme bei der Erholung von Krankheiten und entwickeln Symptome des Kräftezerfalls. Der Einsatz von Wachstumshormonen unter diesen Umständen hat sich als sehr nützlich erwiesen und Studien werden laufend vollzogen. Eines der grundlegenden Probleme bei der Erholung von Muskelschwund ist die Unfähigkeit zur ordentlichen Absorption von Nährstoffen; Wachstumshormone helfen nicht nur bei der Muskelbildung sondern auch bei der Absorption von Nährstoffen im Verdauungstrakt.

 

Krankheiten des Verdauungstraktes

Studien von Dr. Doug Wilmore und Kollegen des Harvard's Brigham & Women's Hospital in Boston demonstrieren die Effektivität von hGH Injektionen kombiniert mit der Aminosäure L-Glutamin bei der Regeneration von Krankheiten des Verdauungstraktes in Patienten mit einem Reizdarm. Vor der Therapie war der Verdauungstrakt dieser Patienten nicht in der Lage Lebensmittel zu verdauen; infolgedessen mussten Patienten intravenös ernährt werden. Nach der Therapie waren die gleichen Patienten in der Lage solide Mahlzeiten zu verdauen und Nährstoffe effektiver zu absorbieren. Diese Ergebnisse sind außerordentlich wichtig für Patienten mit einer Dickdarmentzündung oder Crohn's Krankheit. Bei diesen Krankheiten verschlechtert sich die Verfassung während einer gängigen Behandlung konstant, anstatt sich zu verbessern.  Sie zeigen ferner auf eine andere Weise, dass WH eine ideale Therapie gegen den Alterungsprozess darstellen können. Jeder von uns erlebt eine Abnahme der Nährstoffabsorption mit zunehmendem Alter, was sich zurück führen lässt auf die Verdünnung der Magenschleimhaut  unseres Verdauungstraktes. Tatsächlich kann die Durchlässigkeit der Magenschleimhaut direkt in Verbindung gebracht werden mit dem Ausbruch verschiedener Erkrankungen. Wenn die Magenschleimhaut besonders dünn wird, sagt man Patienten meist, dass sie unter einem "Leaky Gut Syndrome" (undichter Darm) leiden - eine Kondition, die zu verschiedenen Autoimmunkrankheiten, Rheuma, Allergien und Arthritis führt. 

 

202 Patienten

Die größte Studie an Effekten über Wachstumshormone beim Menschen hat am Palm Springs Life Extension Institute unter der Direktion von Dr. Edmund Chein, Direktor des Instituts, und seinem Kollegen Dr. Leon Terry, ein Neuroendokrinologist des Department of Neurology at the Medical College of Wisconsin stattgefunden. Dr. Chein betreibt eine Wiederherstellung von WH Werten bei defizienten Patienten (IGF-1 geringer als 350 in ng/ml) mit einer geringen Dosierung und häufigen Injektionen. Dr. Chein konnte durch die Kombination von hGH mit anderen defizitären Hormonen ein Programm entwerfen, dass zu 100% effektiv bei all seinen Patienten war. Er garantiert, dass seine Patienten eine Steigerung der Knochendicht um 1.5 - 2.5% alle  6 Monate als auch einen Verlust von 10% Körperfett und gleichzeitig einen Anstieg um 10% Muskelmasse erlebten. Diese Prozesse können solange optimiert werden, bis der Patient die körperliche Verfassung eines Zwanzigjährigen erhält.

Kürzlich erst sammelte Dr. Terry Daten von Patienten des Life Extension Institute ein und hielt die erstaunlichen Ergebnisse schriftlich fest. Die folgenden Zahlen stammen aus einer Auswertung von 308 zufällig ausgesuchten Selbsteinschätzungsfragebogen, die von 202 Patienten während ihrer Therapie zwischen 1994 und 1996 ausgefüllt wurden.

 

                                                            SELBSTEINSCHÄTZUNG
                             Effekte einer verabreichten Wachstumshormontherapie von 202 Patienten
                                                      (geringe Dosierung - häufige Injektion)
   Dr.  L. Cass Terry, Ph.Dr. & Edmund Chein, Medical College of Wisconsin & Palm Springs Life Extension Institute

                                                              VERBESSERUNG


    Kraft, Training & Körperfett
   
Muskelkraft...................................................
    Muskelgröße................................................
    Körperfett.....................................................
    Trainingsleistung...........................................
    Trainingsdauer.............................................

    Haut & Haare
   
Hautbeschaffenheit.......................................
    Hautdichte...................................................
    Elastizität der Haut.......................................
    Falten..........................................................
    Neues Haarwachstum..................................

    Heilung, Flexibilität & Widerstandsfähigkeit
   
Heilung von alten Verletzungen........................
    Heilung von anderen Verletzungen...................
    Heilungskapazitäten........................................
    Flexibilität im Rücken.....................................
    Widerstandsfähigkeit......................................
 



88%
81%
72%
81%
83%
 

71%
68%
71%
51%
38%


55%
61%
71%
53%
73%
 


Sexuelle Funktionen
Sexuelle Potenz/Häufigkeit...............
Dauer der Erektion..........................
Häufigkeit Harnlassen nachts...........
Hitzewallungen...............................
Menstrueller Zyklus.........................

Energie, Emotionen, & Gedächtnis
Energiewerte..................................
Emotionale Stabilität.......................
Lebenseinstellung...........................
Gedächtnis....................................

 

 



 


75%
62%
57%
58%
39%


84%
67%
78%
62%

 

 


 

 

Generell erscheinen diese Verbesserungen innerhalb des 1 bis 3 Monats nach Beginn der Therapie mit einer kontinuierlichen Verbesserung über einen Behandlungszeitraum von 6 Monaten. Chein und Terry studieren derzeit die Wirkung einer hGH Ersatztherapie auf Triglyceride, HDL und LDL Cholesterin, PSA ("Prostate-specific antigen" Protein, das von der Prostata produziert wird und Informationen über Krebs geben kann), Bluthochdruck und kardiovaskuläre Fitness.

Es ist wichtig zu verstehen, dass Dr. Chein und Dr. Terry in eine ganzheitliche Annäherung bei der Aufhaltung des Alterungsprozesses glauben. Sie erreichen dies durch das Ersetzen einer Vielzahl von Hormonen, ein ausgewogenes Trainingsprogramm, eine angepasste Diät und einer Reduktion von Stress. Wir glauben ebenfalls an die Wichtigkeit einer ganzheitlichen Annäherung. Aus klinischer Sicht kann mit der Ergänzung einer großen Anzahl von Hormonen zur Ausgleichung eines Mangels bessere Resultate erzielt werden, wenn die Dosierung gering gehalten wird. Wie wir noch in bevorstehenden Kapiteln lernen werden, ist es allerdings unabwendbar eine angemessene Diät und ein Trainingsprogramm anzulegen, um die Steigerung und Erhaltung von Wachstumshormonen im optimalen Bereich zu halten.

Dr. Chein und Dr. Terry haben einen Anstieg um 61% der IGF-1 Werte nach nur 1-2 Monaten demonstriert durch eine hGH Behandlung mit geringer Dosierung und großer Häufigkeit.  Sie erreichten dadurch sehr gute Resultate und keine schwerwiegenden Begleiterscheinungen, wie sie üblicherweise bei Therapien entstehen, die mit einer höheren Dosierung und weniger Injektionen verbunden sind. In einigen Fällen allerdings erlebten Patienten geringe Gelenkschmerzen und Wasseransammlung, die nach den ersten beiden Monaten der Therapie allerdings vollkommen verschwanden.  Die Kombination aus geringer Dosierung und häufigen Injektion scheint der natürlichen Hormonausschüttung unseres Körpers am ähnlichsten zu sein. Leider ist sie nicht ein direktes Duplikat des menschlichen Rhythmus und aus eben diesem Grunde können Begleiterscheinungen wie beschrieben in der Anfangsphase vorkommen.

 

Können die Begleiterscheinungen bewältigt werden ?

Nachdem wir die Wichtigkeit einer Hormonergänzung zur Verbesserung der physiologischen Verfassung erkannt haben, ist es wichtig sich mit er natürlichen Secretagogue zu befassen. Natürliche Secretagogue kann unsere beste Hoffnung darstellen, um die Freisetzung von Wachstumshormonen durch die Stimulierung der endokrinen Drüse zur vermehrten Absonderung von WH zu veranlassen. Durch die Stimulierung des endokrinen Systems, besser als die Hypophyse allein, werden  die komplexen Wechselbeziehungen der Leber, Pankreas, Nebenniere, Schilddrüse, Hypothalamus und Hypophyse reflektiert, die für eine Freisetzung von WH verantwortlich sind. 


"Nachdem wir die entsprechende Waffe zur Bekämpfung des Alterungsprozesses gefunden haben, waren für uns folgende Parameter am wichtigsten 1) Absorption und 2) Anlieferung an die richtigen Rezeptorstellen. Unser Team hat unser "Chaperone Molecule" Anlieferungsmodel vielseitig erforscht und erprobt in Bezug auf die Absorption durch den Magen, Transport durch den Blutkreislauf und die Anhaftung an die ordnungsgemäßen Rezeptoren. Was wirklich aufregend an unserem System ist, ist das wir nur natürliche Substanzen verwenden. "

                                                                                             -Pharmakologe James Jamieson

Es gibt eine Vielzahl an Nährstoffen und anderen natürlichen Substanzen, die bereits ihre Fähigkeit zur Absonderung von Wachstumshormonen demonstriert haben. Zum Beispiel hat die Aminosäure L-Glutamin bewiesen, dass sie Wachstumshormone um bis zu 15% steigert, während die endogen produzierte Substanz L-Dopa gezeigt hat, dass sie jugendliche Werte an WH bei Männern über dem 60 Lebensalter erreicht. Die Aminosäure Arginin wird als Standard zur Messung von WH und ihrem Potiental herangezogen. Wenn der Patient hohe Mengen an Arginin und damit gleichzeitig an  IGF-I Werten besitzt, gibt dies Auskunft über das Vorkommen von WH.

_______________________________

Ich habe bemerkt, dass mein Haar dunkler wird.

-M.B. (Weiblich, Alter 76)

"Ich habe generell eine verbesserte Verfassung innerhalb weniger Wochen feststellen können.  Ich bin 62 Jahre alt und bevor ich mit dieser Therapie begann fühlte ich mich wie 82. Nach 2 Monaten atme ich freier, unbeengt, mein Körper ist straffer, meine Kraft hat sich gesteigert, mein Gedächtnis hat sich verbessert und ich fühle mich als wäre ich wieder 45 ."

-B.S. (Männlich, Alter 62)

_______________________________

 

Zurück zur Einleitung                                                                              Kapitel 3 ►                             

 


E-mail

HGH-USA.COM   Copyright © 2002-2016

Advanced Medical Knowledge and Techniques, Inc.